Tag Archive for Griechenland

image_pdfimage_print

Debattenschau 15.07.2011

Immer wieder Griechenland. Die SZ (Meinung) setzt sich für einen Schuldenerlasse ein (14.7) – der soll aber lieber morgen als heute kommen. Erst muss Italiens Sparhaushalt (…) stehen, Portugals Sparpaket muss wirken, Irlands Wirtschaft muss wachsen. All dies wird man in vielleicht einem halben Jahr beurteilen können. Dann ist die Gefahr geringer, ein Großfeuer zu…

Debattenschau 24.06.2011

Im Deutschlandradio heute abend um 19:07: Ist Griechenland noch zu retten?  ‘Eine Diskussion mit Donata Riedel, finanzpolitische Korrespondentin, Handelsblatt; Christian Dreger, Professor für Makroökonomie, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW); Jens Bastian, Wirtschaftswissenschaftler, Athener Forschungsinstitut Eliamep. Für weiteres Engagement der Nato in Libyen: David Owen im Blog des Guardian. Meinungsfreiheit und ihre Grenzen:  Zeit-Online-Leser diskutieren den…

Debattenschau 27.06.2011

Immer noch in der Diskussion: die Steuersenkungen. Zum Beispiel im Deutschlandfunk (10:10). Die CDU diskutiert die Abschaffung der Hauptschule. (Radiofeuilleton, Deutschlandradio). Bei Anne Will: Griechenland! Werden die Reichen und die Banken verschont? Ist es richtig, dass in Deutschland die Steuerzahler bürgen, wenn die Kredite platzen? “Whimsley” über What is Wrong with Goverment 2.0 – und…

Debattenschau 23.06.2011

Im Politischen Feuilleton im Deutschlandradio: Wie soll der Streit über den Militäreinsatz in Libyen geführt werden? Sollen wir darüber diskutieren, ob Krieg als letztes Mittel der Auseinandersetzung legitim oder ist er – wie Pazifisten meinen – in jedem Fall abzulehnen ist? Reinhard Mohr meint: Radikalpazifistische Positionen “wie die von Margot Käßmann helfen bei konkreten Konflikten…

Debattenschau 17.06.2011

In den Nachrichten: das Pro und Con zur Beteiligung privater Gläubiger bei der Rettung Griechenlands. Cerstin Gammelin kommentiert in der SZ (Printausgabe): “Wenn … die privaten Gläubiger selbst bis zu 35 Milliarden Euro zahlen sollen, stehen die griechischen Banken, die selbst viele Staatspapiere halten, vor der Pleite. Das würde unweigerliche die Geldinstitute in Zypern und…

image_pdfimage_print