Spielregeln

image_pdfimage_print

Teilnehmer könnten über das Kommentar-Forum Beiträge zu laufenden Debatten beisteuern. Ein Moderator pflegt die Beiträge regelmäßig in die Debatten-Karte ein. Der Verlauf der Debatte wird durch fortlaufende Blog-Einträge begleitet und dokumentiert. Dazu gehören Meinungsbeiträge, Abstimmungen und andere debattendramaturgische Elemente. (Mehr unter: So funktioniert’s)

Grundsätzlich gilt: der Moderator entscheidet, an welcher Stelle in der Argumenten-Karte ein Beitrag platziert wird und in welcher Form: ob als Frage, Antwort, Pro/Con oder als Kommentar. Die Beachtung der Best Practice-Regeln erhöht die Chance, dass ein Beitrag unverändert übernommen wird. Bei größeren Debatten wacht eine Jury darüber, dass die Standpunkte der Debatte vollständig dargestellt sind.

Wir gehen davon aus, dass Teilnehmer auf Debattenprofis sich an selbstverständliche Regeln der Höflichkeit halten.

Grundsätzlich gilt: Jeder darf teilnehmen. Auch PR in eigener Sache ist erlaubt – sofern dabei Transparenz gewährleistet ist. Teilnehmer, die für ein Unternehmen oder eine Organisation arbeiten oder anderweitig Lobbyarbeit betreiben, werden nachdrück gebeten, ihre institutionelle Zugehörigkeit kenntlich zu machen.

Forenbeiträge auf Debattenprofis unterliegen einer Creative Commons Lizenz BY-NC-SA 3.0. Das heißt vor allem: Dritte dürfen “das Werk bzw. den Inhalt vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen”. Bedingung dafür: “Sie müssen den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen” und “Sie dürfen Inhalte nur unter Verwendung von Lizenzbedingungen weitergeben, die mit denen dieses Lizenzvertrages identisch, vergleichbar oder kompatibel sind.” Wer an Debatten auf Debattenprofis teilnimmt, akzeptiert diese Nutzungsbedingungen auch für seine eigenen Beiträge.

Datenschutz: Debattenprofis betreibt keine kommerzielle Verwertung jedweder durch die Teilnahme an Debatten entstehenden Nutzerdaten. Was Drittanbieter betrifft, deren Dienste wir nutzen,  (wie z.B. Feedburner für den Newsletter oder Disqus für das Forum), so gelten deren jeweiligen Bestimmungen.