Announcement: Die Serie „Faktencheck“

image_pdfimage_print

Im Oktober 2012 ist unsere Rubrik „Faktencheck“ gestartet. Der Faktencheck verbindet Elemente der Leserpartizipation mit investigativer Recherche zu kontroversen Fragen, die einen wissenschaftlichen Hintergrund haben. Über einen Zeitraum von drei Tagen findet eine Live-Recherche statt…

Ergebnisse der Recherche werden auf debattenprofis.de sowie auf den Seiten der Medienpartner faz.net, telepolis.de und freitag.de online veröffentlicht. Leser haben die Möglichkeit, sich im Forum an der Recherche zu beteiligen. Ein Moderator überträgt sowohl laufende Kommentare wie Ergebnisse der Live-Recherche auf eine Wissenskarte.

Die Auswahl der Themen geschieht in Abstimmung mit einer Themen-Jury. Dieser gehören an:

  • Michael Angele (Ressortleiter Kultur, Der Freitag)
  • Christina Beck, Max-Planck-Gesellschaft (Referatsleiterin Wissenschaftskommunikation)
  • Klaus Dartmann, WPK e.V. (Mitglied des Vorstands)
  • Ralf Grötker, Journalistenbüro Schnittstelle (Projektleitung Faktencheck)
  • Sascha Karberg, Journalistenbüro Schnittstelle
  • Joachim Müller-Jung, FAZ (Ressortleiter Natur und Wissenschaft)
  • Florian Rötzer, Telepolis (Chefredakteur)

Die Durchführung des Projekts wird ermöglicht durch die Robert Bosch Stiftung.

Einen Zwischenbericht zum Projekt finden Sie hier:

Grötker, R. “Die Weisheit der vielen? Organspende, grüner Konsum, Sitzenbleiben:  “Faktencheck”: Die Bilanz eines Online-Experiments”. F.A.Z., Beilage Natur und Wissenschaft, S. N2. 10.04.2013 (Manuskriptversion hier)